Good News – die positiven Aspekte

Corona hat uns viel abverlangt - die Reisewelt kam zum kompletten Stillstand. Umso schöner, dass wir endlich wieder Reisen können! Einige Regeln müssen eingehalten werden, warum diese unserer Meinung nach gar nicht so schlecht sind erfahren Sie hier:

Wer kennt es nicht: in den Sommermonaten schieben sich die vielen Urlauber durch die engen Gassen Venedigs oder finden keinen Platz mehr in einer von Mallorcas Buchten. Wegen Corona reisen zwangsläufig nicht mehr so viele Menschen und die großen Touristenmassen bleiben aus. Viele Orte sind so leer wie schon lange nicht mehr. Wir finden, die perfekte Gelegenheit einige Städte und Orte mal von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen und die „Ruhe vor dem Sturm“ zu genießen.

Für die meisten Hotels besteht eine Beschränkung der Auslastung und damit bleibt der Streit um die begehrten Liegen am Pool schon deswegen aus.

Ein weiterer – wie wir finden – positiver Aspekt ist, dass in allen Hotels noch mehr auf Sicherheit und Hygiene geachtet wird. Die meisten Hotels dürfen nur bis max. 60% ausgelastet werden – Streit um die begehrten Liegen am Pool bleibt hier sicherlich aus!

Auch am Buffet und in den Restaurants geht es entspannter zu. Ihre Wünsche werden vom Hotelpersonal entgegengenommen und am Platz serviert.

Sie können sich sicher sein, die Urlaubsländer tun ihr Bestes, dass Sie einen sicheren und entspannten Urlaub genießen können.

Wir finden, die Vorteile überwiegen und ganz ehrlich eine Reise im Jahr 2020 ist sicher eine positive Erfahrung wert 😉 Falls Sie trotzdem noch Fragen haben, wir beraten Sie gern!