Coronavirus Update 16.03.2020

Liebe Reiseträume Gäste,

Sie haben bei uns eine Reise gebucht – daher möchten wir Sie über den aktuellen Stand informieren.

Auch in Deutschland steigt die Zahl der Menschen, die sich mit dem Cornavirus infiziert haben und damit auch die allgemeine Verunsicherung.

Doch Panik ist immer ein schlechter Ratgeber – gleiches gilt auch für Ihren gebuchten Urlaub, der doch schließlich die schönste Zeit im Jahr werden sollte.

Als Reisebüro mit über 30-jähriger Erfahrung haben wir schon so einige Krisen miterlebt und überstanden.

 

Unser Versprechen an Sie:

Auch in diesen turbulenten Zeiten stehen wir Ihnen mit Rat und Tat, sowie all unseren engagierten Reiseexperten für alle Themen, rund um Ihren Urlaub zur Seite.

Gut überlegt werden wir gemeinsam die richtigen Schritte gehen.

 

Was bedeutet dies im Einzelnen für Sie:

  • Kurzfristige und mittelfristige Abreisen prüfen wir täglich und informieren Sie über anstehende Änderungen sofort.
  • Wir werden Sie telefonisch informieren, sollte es bei Ihrer gebuchten Reise zu Änderungen kommen oder Reiseabsagen kommen.
  • Umbuchungsmöglichkeiten prüfen wir parallel schon vorab für Sie
  • Wir sichten für Sie täglich die weltweiten Reisehinweise aus dem auswärtigem Amt und sind im Dialog mit Reiseveranstaltern und Leistungsträgern
  • Solange Sie keine Nachrichten von uns erhalten, gehen wir zum aktuellen Zeitpunkt davon aus, das Ihre gebuchte Reise wie geplant stattfindet

 

Von Anfragen zu Reisen mit Abreise nach dem 01.05.20 bitten wir vorerst abzusehen, dazu fehlen uns verbindliche Informationen.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht alle Anfragen gleichzeitig beantworten können.

Unser Team kümmert sich priorisiert um die Anfragen mit der höchsten Dringlichkeit (z.B. Abreisen in den nächsten Tagen und Wochen) - auch Ihre Fragen werden wir schnellstmöglich beantworten.

Bleiben Sie gesund, bleiben Sie besonnen.

Ihre Teams der Reiseträume

Glauchau * Greiz * Zeulenroda * Grünhain-Beierfeld

Für aktuelle Corona Informationen empfehlen wir die Webseite des Auswärtigen Amts

Für Reisewarnungen und Risikogebiete empfehlen wir die Webseite des Robert Koch Instituts