Zypern – Reisebericht

Zypern: Ein Reisebericht von Christian W.

Reisen in Zeiten von Corona – für viele ein heikles Thema. Zwar ist es wieder möglich innerhalb Europas zu verreisen, dennoch herrscht viel Skepsis und es gibt jede Menge Fragezeichen: Wie sind die Hygienekonzepte vor Ort? Ist fliegen sicher? Muss ich am Strand Mundschutz tragen?

Christian W., ein Berufskollege und langjähriger Freund der Reiseträume ist diesen und anderen Fragen nachgegangen. Vor einer Woche ist er nach Zypern geflogen, um einen Griechenland Urlaub in Corona-Zeiten mit bisher ungewohnten Hygieneregeln zu testen.

 

Christian, wie lief der Start in den Urlaub am Flughafen ab?

Wie in allen öffentlichen Einrichtungen ist auch den Flughäfen Maskenpflicht, außer wenn der Sicherheitsabstand nicht eingehalten werden kann. Vor dem Einsteigen ins Flugzeug wird die Temperatur gemessen.

Das Boarding erfolgt dann in kleinen Gruppen, aufgeteilt auf die Sitzreihen im Flugzeug. Natürlich besteht im Flugzeug wieder Maskenpflicht aber der Klimaanlage sei Dank ist diese im Flugzeug erträglich. Zum Essen und Trinken ist es aber kein Problem die Maske abzunehmen. Teilweise bleibt bei einigen Fluggesellschaften jetzt sogar der Mittelsitz frei, was das Reisen natürlich auch um einiges komfortabler macht.

 

Und als du dann in Larnaca nach 3h 30 min Flugzeit gelandet bist?

In Larnaca am Flughafen ist es so, dass Maskenpflicht besteht. Also sind wir mit Maske aus dem Flugzeug ausgestiegen und mussten durch einen Körperscann, in dem die Temperatur gemessen wird, danach ging es dann weiter zur Passkontrolle. Dort legt man seinen Security Check vor. Diesen hat man im Vorfeld von zu Hause aus online ausgefüllt, um auf Zypern einzureisen zu können.

Ähnlich ist es ja zwischenzeitlich auch für Spanien und Griechenland. Ich persönlich finde, der Aufwand dafür hält sich in Grenzen und hilft uns allen.

 

Wie ist der Ablauf im Hotel? Muss ich hier eine Maske tragen?

In den Hotels musst du als Gast keine Maske tragen*, dafür tragen alle Mitarbeiter eine Maske. Als Gast selbst hat man eigentlich überhaupt keine Berührung mit dem Thema Maske. Man kann sich völlig frei bewegen. Das Thema „Social Distancing“ kann hier in den Hotels super eingehalten werden. Man hat am Strand, am Pool aber auch in den Restaurants überall Platz. Die Mindestmaße werden teilweise überschritten, im Pool, in dem sich sonst 20-30 Personen aufhalten sind aktuell nur 3-5 Personen drin. Das heißt man hat für sich aktuell unheimlich viel Platz, den man richtig genießen kann.

 

++ *Anmerkung der Reiseträume: Das ist natürlich nicht in allen Hotels so. Die meisten Länder haben unterschiedliche Regelungen für das Tragen einer Maske im Hotel. Auch in bestimmten Ländern kann die Maskenpflicht in jedem Hotel unterschiedlich geregelt sein. Sprechen Sie uns bei konkreten Fragen einfach an. Wir sind gerne für Sie da!

 

Wie steht es um die Hygiene in den Hotelzimmern?

Die Zimmer sind komplett desinfiziert, dafür gibt es ein eigenes Siegel. Und sogar die Fernbedienung wird extra noch mal in eine kleine Plastiktüte verpackt. Teilweise warten einige Hotels sogar bis zu 24h bis sie ein Zimmer an neue Gäste weitergeben. Es wird sich überall sehr bemüht aber vor allem bei der Hygiene wird doppelt und dreifach hingeschaut.

 

Und wie ist der Ablauf in den (Hotel-)Restaurants aus? Gibt es noch Buffets?

In den Restaurants gibt es schon ein paar deutliche Änderungen – die allerdings gar nicht negativ sind. Buffets gibt es nicht mehr, dafür QR-Codes, von denen man sich die Speisekarte herunterladen kann und dann beim Personal sein Essen bestellt. Beim Frühstück gibt es einen Zettel, bei dem man ausfüllt, was man essen möchte und bekommt auch das vom Kellner serviert. Positiver Nebeneffekt: Es entsteht weitaus weniger Abfall als am Buffet.

 

++ Anmerkung der Reiseträume: Auch hier gibt es für jedes Land und Hotel wieder unterschiedliche Vorschriften, in einigen Hotels wird bevor man das Restaurant betritt, wieder die Temperatur mittels Wärmebildkamera gemessen. Bei einigen besteht außerdem eine Maskenpflicht bis man an seinem Tisch sitzt. Auch zu diesem Thema beraten wir Sie gerne umfassend.

 

Wie hast du deinen Urlaub im Großen und Ganzen empfunden?

Es hat unglaublich viel Spaß gemacht wieder zu Reisen und auf Zypern zu sein. Man fühlt sich einfach wertgeschätzt. Die Mitarbeiter freuen sich total, dass sie wieder arbeiten können und über die ersten anreisenden Gäste. Außerdem sind alle toll vorbereitet. Deshalb meine klare Empfehlung: diesen Sommer oder auch im Herbst nach Zypern zu reisen, man wird hier nirgends Massen antreffen, das ist eine einmalige Chance. So traurig das Thema sein mag, aber so gut kann man den Vorteil für sich nutzen. Für mich persönlich war es eine der schönsten Reisen, die ich in den letzten Jahren unternommen habe. So viel Wertschätzung, Freunde und vor allem Platz habe ich selten erlebt und deshalb unheimlich genossen.